Chris Tietjen – Club Ibiza Radio – (13.09.2011)


Biography od Chris Tietjen:
Chris Tietjen wird am 17.10.1985 in Cannes (Frankreich) geboren; im Jahr 2000 entdeckt er die Welt der elektronischen Musik.
Es kam wie es kommen musste - von Sven Väth inspiriert, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Plattenspieler zuhause standen. Seine stetig größer werdende Leidenschaft für die Musik in all ihren Formen brachte ihn im Sommer 2002 nach Ibiza, wo er durch Zufall auf einer von Sven Väths privaten After Hours selbst die Plattenspieler bedienen durfte. Er hinterlässt einen bleibenden Eindruck!

Sein intensiver Drang, musikbegeisterten Menschen sein Können zu präsentieren, veranlasst ihn 2003 dazu, bei vielen privaten Veranstaltungen in der näheren Umgebung zu spielen. Dies macht er mit großem Erfolg und erobert so die Herzen seines Umfeldes.

2004 folgten erste DJ-Auftritte in Frankfurter Clubs wie der U-BAR (U60311), dem Type Club oder der Stereobar. Die Nature One stellt in diesem Jahr seinen ersten großen Höhepunkt dar - er wird eingeladen, im dortigen Cocoon Tent das Warm Up zu spielen.

Anfang 2005 wird er erstmals eingeladen, mit Sven Väth und Ingo Boss den Main Room des CocoonClubs zu beschallen – für ihn eine große Ehre wie auch eine große Herausforderung gleichermaßen. Es sollte nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Chris im CocoonClub spielte. Im Juli 2005 wurde der „next generation"-Abend ins Leben gerufen, und Chris wurde sogleich als Host für diesen Abend bestimmt, an dem neue Talente die Chance bekommen, in einem professionellen Club vor großem Publikum zu spielen. So entwickelt sich der CocoonClub zur seiner Homebase, wo er jetzt immer öfter anzutreffen ist. Außerdem erhielt er den Auftrag, beim Cocoon Open Air Green & Blue ebenfalls das Warm Up zu spielen.

2006 wird ein grandioses Jahr für Chris Tietjen. Zu Beginn des Jahres hält er Einzug in den Booking Rooster von Cocoon Booking, eine Tatsache, die wie ein Ritterschlag auf ihn wirkt und die sehr viele Ereignisse dieses Jahres überhaupt erst möglich macht.

Im Februar startet Sven Väth seine Welttournee und er beschließt, Chris zu einigen Dates als Warm Up DJ mitzunehmen, unter anderem nach Rumänien in den Kristallclub, nach Madrid zum Clubbersday oder in das legendäre Florida 135 in Fraga / Spanien.

Nach dieser Tour macht sich Chris daran, seine erste Mix-CD zu erstellen. Sie trägt den Namen EINS und ist eine 12"-Compilation, die die besten Tracks von 2000 bis 2005 des Labels Cocoon Recordings in einen einzigartigen Mix zusammenfasst. Sie wurde Ende Mai 2006 veröffentlicht.
Ausserdem erarbeitet er sich neben seiner Next Generation Night einen weiteren Abend im Cocoonclub – diesmal aber im Micro, dem Restaurant des Hauses, das sich ab 00.00 Uhr in einen Housefloor verwandelt. Diesen Abend gestaltet er zusammen mit Ingo Boss unter dem schlichten Titel MICROMIZED. Hier findet man die stark ausgeprägte deepe Seite der beiden wieder, denn von hypnotischen Minmalsounds bis hin zu groovigem Deephouse bleibt hier kein Wunsch offen. Gerade aus diesem Grund zählt MICROMIZED inzwischen auch zu den besten und beliebtesten Abenden im Micro.

Der Sommer rückt immer näher und mit ihm natürlich auch die Festival- und Open-Air-Saison, wo Chris dieses Jahr auf fast allen nennenswerten Veranstaltungen wie dem LoveFamilyPark, bei Greenfields, SonneMondSterne, Nature One oder Mysteryland spielt und auch wieder auf der Green&Blue vertreten ist.

Das Highlight dieser Saison ist und bleibt aber dennoch Ibiza, wo er im Zuge eines Bookings bei der Cocoon Residency im Amnesia auch die diesjährige Teaser Mix-CD für Cocoon Ibiza gemixt hat.

Chris Tietjens Stil bewegt sich zwischen groovigem Techhouse und hypnotischen Minimal Sounds, man kann aber auch treibende Techno-Tracks in seiner Plattenkiste wieder finden. Dennoch lässt sich sein Sound nicht immer genau definieren und verspricht so immer wieder Überraschungen und viele Stunden voll grenzenloser Ekstase.


Artist: Chris Tietjen 
Tittle: Club Ibiza Radio 
Rls date: 13.09.2011
Source: WEB
Type: Set
Genre: Minimal


Tracklist:


In Search...


DOWNLOAD

Share this:

0 comentarios:

Post a Comment